Winterdepression mit Licht vertreiben

Glitzernde Eiskristalle, leuchtende Weihnachtsdekoration und farbenfrohes Herbstlaub. Auch zum Ende des Jahres, gibt es viel schöne Momente. Obwohl es die „dunkle Jahreszeit“ ist. Und diese Dunkelheit schlägt vielen Menschen aufs Gemüt. Graue Tage, Regen, kaltes Wetter und wenig Sonnenlicht – das bedeutet für viele sogar eine saisonale Depression.
Eine Therapie mit Licht kann in vielen Fällen helfen!

Eine saisonale Depression zeichnet sich vor allem durch Niedergeschlagenheit, Freudlosigkeit und fehlendem Antrieb aus. Zudem kommt oft ein zusätzlicher Appetit auf Süßes. Meistens wird man gar nicht richtig wach, weil man so müde ist. Und wenn die meisten Menschen es kennen mal etwas schwermütig den Winterblues zu haben, so kommt die saisonale Winterdepression immer wieder. Das schränkt den Alltag der Betroffenen natürlich sehr ein.

Hormone in der Winterdepression

Das Gleichgewicht von Hormonen und Signalstoffen, wird in dieser Zeit gestört, so vermuten Wissenschaftler. Diese Störung wirkt sich dann auf das Nervensystem aus. So sorgt die lang anhaltende Dunkelheit für eine gesteigerte Melatonin Produktion – das Schlafhormon. Und das macht natürlich müde. Auf der anderen Seite fährt der Körper die Produktion des Glückshormons Serotonin zurück. Also gleich 2 Entwicklungen, die eine Depression begünstigen. Also scheint es nicht nur Wissenschaft, sondern auch gesunder Menschenverstand zu sein, hier mit Licht eine Therapie zu wagen.

Aber nicht nur Menschen, die in eine Depression abgerutscht sind, erfahren diese Problematik. Wer mit einer Tageslichtlampe gegen die Dunkelheit vorbeugt, kann vielleicht feststellen, das er gar nicht mehr so müde ist. Wenn der Körper nicht die Signale erhält, das es den ganzen Tag dunkel ist, sondern durch die Tageslichttherapie davon ausgeht, die Sonne sei noch da, kann unter Umständen den Rückgang von Serotonin reduzieren und dem Aufbau von Melatonin entgegen wirken.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.